Mit Jessi im Botanischen Garten

Fuji Pro 400H, analog, Mittelformat, Model

So ungefähr einmal im Jahr treffe ich mich mit Jessi, um Fotos zu machen. Unser erstes Treffen im Palaisgarten in Dresden habe ich seinerzeit genutzt, um mit der Mamiya C330 einige Schwarzweißfilme zu testen. Diesmal trafen wir uns im Botanischen Garten von Dresden und es kam die Hasselblad 2000FCW zum Einsatz. Im Magazin befand sich nur eine Filmsorte, der Kodak Portra 400.

Wir liefen durch die verschiedenen Gewächshäuser und drehten eine Runde durch den gesamten Garten. Jessi hatte schon einige Zeit nicht mehr vor einer Kamera gestanden, doch sie war wie immer wunderbar. Wir machten jedoch nicht nur Fotos, sondern quatschten auch wieder über Gott und die Welt.

Ich bin wirklich froh, dass ich Jessi hin und wieder ablichten darf. Es ist wirklich erfrischend, mit dir loszuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.