Orwo NP20

Durch Zufall bin ich an einnoch original in Cellophan eingeschweißtes Zehnerpack Orwo NP20 Rollfilme gekommen. Sein Verfallsdatum liegt schon fast 30 Jahre zurück; 1991 war es, um genau zu sein. Ich weiß auch nicht wieso, aber abgelaufene Filme üben mittlerweile einen gewissen Reiz auf mich … Continue readingOrwo NP20

Zeiss Ikon Ikonta 520/2

Wie ich schon vor einiger Zeit geschrieben habe, bin ich mittlerweile von Faltkameras begeistert. Sie sind für Mittelformatkameras sehr kompakt, aber deswegen kein bisschen schlecht. Auch vor sehr alten Exemplaren muss man nicht zurückschrecken. Die damals gefertigten und verbauten Tessare sind erstklassig, wie die Ergebnisse … Continue readingZeiss Ikon Ikonta 520/2

Die drei Falter

Vor recht langer Zeit hat mir mein Schwager eine Zeiss Ikon Ercona überlassen, die wahrscheinlich um 1950 rum gebaut wurde. Sie hat jetzt also knapp 70 Jahre auf dem Buckel, funktioniert jedoch noch recht gut. Der Junior-Verschluss ist nicht gerade ein technisches Meisterwerk, dafür jedoch … Continue readingDie drei Falter

Emilys Zimmer

Ideen, Ruhe und Zeit sind die Grundzutaten für ein erfolgreiches Foto-Projekt. Ideen haben Doreen und ich zur Genüge, doch es war uns in letzter Zeit nicht vergönnt, auch nur eine davon vernünftig umzusetzen. Uns hat immer entweder Zeit oder Ruhe gefehlt, oder auch gleich beides. … Continue readingEmilys Zimmer

Lost in Place

Lost, zu Deutsch verloren und verlassen. Place, zu Deutsch Ort, aber auch Platz im übertragenen Sinne. Was meine ich nun mit meinem Titel „Lost in Place“? Darum soll es in diesem Beitrag gehen. Gemeinsam mit Doreen bin ich auf eine Reise zur Ergründung des tieferen … Continue readingLost in Place